Skip to main content

Monitoring Hardware von Didactum – Alarmsysteme und Sensoren für die IT-Überwachung

Unter dem Begriff Monitoring versteht man die gezielte Beobachtung von Vorgängen und Prozessen durch Einsatz technischer Überwachungssysteme.

Der Einsatz von Monitoringsystemen ermöglicht die Erfassung wichtiger Daten. Bei Abweichungen vom Soll-Zustand können Monitoringsysteme regelnd eingreifen bzw. den kritischen Ist-Zustand melden.

Im Rahmen des IT-Monitorings, der gezielten Überwachung von Serverraum- und Rechenzentrumsumgebungen, muss eine Vielzahl wichtiger Parametern rund um die Uhr überwacht werden.

Nur so kann gewährleistet werden, dass die IT reibungslos funktioniert und unternehmenswichtige Dienste und Anwendungen rund um die Uhr verfügbar sind.

Unverzichtbare Umgebungsüberwachung von Serverraum und Rechenzentrum

Galt in frühen Zeiten der EDV die klassische „Turnschuh-Administration“, so ist dies heute aufgrund der gestiegenen Komplexität der IT-Systeme nicht mehr möglich.

(R)Evolutionäre Technologien, wie Virtualisierung und noch umfangreichere Cloud Services, haben die IT fundamental verändert. Unverändert bleibt die Tatsache, dass die IT in modernen Unternehmen das Rückgrat darstellt. Sind kritische Business-Services nicht verfügbar, so hat dies unmittelbare Auswirkung auf das operative Geschäft im Unternehmen.
 
Um einen störungsfreien Betrieb der IT zu gewährleisten, muss geeignete Monitoringhardware für die Umgebungsüberwachung im Serverraum / RZ vorhanden sein.

Kritische Umgebungseinflüsse, wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftkühlung usw., können sich negativ auf die Verfügbarkeit der IT-Umgebung auswirken. Mögliche Störungen oder Defekte vorhandener Löschanlagen, USV Anlagen, Notstromaggregate, Lüftungs- und Klimasysteme müssen im Rahmen einer ganzheitlichen IT Umgebungsüberwachung ebenfalls Berücksichtigung finden.

Auch der Eintritt eines katastrophalen Ereignisses, wie ein Brand im Serverraum oder eine Wasserleck im Rechenzentrum, muss bereits in der Entstehung zuverlässig erkannt und kompromisslos gemeldet werden. Nur so lässt sich Schlimmeres verhindern.

Durch Einführung geeigneter Monitoring-Hardware können auch durch Menschenhand verursachte Risiken zuverlässig entdeckt werden. Der nicht autorisierte Zutritt zu Serverraum und Rechenzentrum, der unerlaubte Zugriff auf die im Rack vorhandenen Server und die dort gelagerten sensiblen Daten, muss unter allen Umständen erkannt und gemeldet werden.

Fahrlässige Handlungen im RZ oder Serverraum, wie beispielsweise das offen halten von Türen und Fenstern zwecks Verbesserung der „ Server Wohlfühltemperatur“, das unerlaubte Rauchen oder die Lagerung leicht entflammbarer Materialien, sollten ebenfalls im IT-Sicherheitskonzept Berücksichtigung finden.

Didactum Monitoring

Didactum Monitoring Alarmserver.
Überwachen Sie Ihre IT-Systeme!

Alle Didactum Alarmserver

Didactum Überwachung

Didactum Sensoren im Überblick.
Überwachung von Umweltfaktoren!

Alle Analogen Didactum Sensoren

Didactum Ausbau

Didactum Erweiterungen im Überblick.
Monitoring und Sicherheit!

Didactum Erweiterungsmöglichkeiten


Didactum Luftfeuchte Sensor

Temperaturüberwachung mit E-Mail- und SMS- Alarmfunktion

Jedes Didactum Temperatur Überwachungssystem bietet Benachrichtigungs- und Alarmarten wie E-Mail und SMS (via optionalen GSM Modem). 

Didactum Sensor Temperatur:

  • Bei kritischer Temperatur kann ein individueller Text und auch der aktuelle Temperaturwert per E-Mail oder SMS an verschiedene Empfänger verschickt werden. Der Temperaturalarm aus Produktion, Lager oder Serverraum kann via Sirene ausgegeben werden. So kann das Personal Vor-Ort auf kritische Umgebungseinflüsse noch schneller reagieren.
  • Die Modelle der Didactum Monitoring Systeme 500 und 500-DC besitzen integrierte Relais und können z.B. bei unerwarteten Temperaturanstieg zusätzliche Lüfter oder Ventilatoren schalten. Die gewünschten Aktionen werden ganz einfach im Web Frontend hinterlegt. In der Syslog des Überwachungssystems werden alle kritischen Ereignisse und Aktionen festgehalten und können auf Wunsch auch in der Zentrale ausgewertet werden.
  • Sehen Sie hier den Didactum Sensor Temperatur. Dieser Sensor wurde speziell für die präzise Temperaturüberwachung entwickelt und wird ganz einfach per RJ11 Kabel an das Didactum Monitoring System angeschlossen und automatisch im Web Frontend angezeigt. Im Rahmen der Temperaturüberwachung können Sie den angeschlossenen Sensor per Netzwerk oder Internet abfragen.