Didactum Monitoringhardware für physikalische IT Umgebungsüberwachung

Die Didactum Monitoringhardware, bestehend aus SNMP basierten Monitoring-Appliances und Sensoren, wurde speziell für die physikalische Überwachung von Serverraum- und Datacenter- Umgebungen entwickelt. Die Didactum Alarmsysteme werden in der EU hergestellt. Die technische Hotline und der Vertrieb der Marke Didactum ist in Deutschland ansässig.

Jedes Didactum Monitoring System bietet in der Grundausstattung 8 Anschlüsse für analoge Sensoren und 2 zusätzliche CAN Bus Ports für Sensor-Erweiterungseinheiten und CAN-Sensoren aus dem Hause Didactum. Aktuell unterstützt jedes Didactum Alarmsystem bis zu 125 verschiedene Sensoren (Stand: Januar 2015). Hierzu schliessen Sie einfach die Didactum Erweiterungseinheiten für Sensoren an.

Die Didactum Ingenieure entschieden sich ganz bewusst für kabelgebundene Sensoren, um einen Betrieb der Monitoringhardware auch in Infrastrukturen mit erheblichen elektro-magnetischen Störfeldern zu gewährleisten.

Didactum Monitoring Haupteinheit besitzt ein 1HE hohes Metallgehäuse, ein internes Netzteil, eine Backup Batterie-Stromversorgung und einen integrierten Temperaturfühler zwecks Überwachung der Innentemperatur im Gehäuse. Die IT Alarmsysteme der Serien 500 und 500-DC sind mit 4 integrierten Relais ausgestattet.

Ein internes GSM-Modem für den SMS Versand von Benachrichtigungen und Alarmmeldungen sowie ein 16 Port Dry Contact Board für die IP-Anbindung von potentialfreien / digitalen Kontakten können für jedes Didactum IT-Alarmsystem optional erworben werden.

Sensoren für Didactum Monitoringhardware für maßgeschneiderte Infrastruktur Überwachung

Für die Monitoringhardware der Marke Didactum ist ein großes Sortiment an verschiedenen Sensoren erhältlich. Wählen Sie einfach diejenigen Sensoren aus, die Sie für Ihre maßgeschneidertes Monitoringlösung benötigen.

Die Didactum Sensoren lassen sich in folgende Gruppen einteilen:

  • Sensoren für Umgebungsüberwachung / Environmental Monitoring
  • Sensoren für Sicherheitsüberwachung
  • Sensoren für Spannungsüberwachung

Im Rahmen des Environmental Monitorings sind die Didactum Sensoren Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftzirkulation empfehlenswert. Für die frühzeitige Erkennung von Brand und Feuer im Serverraum oder Rechenzentrum sind SNMP-fähige Rauchmelder lieferbar.

Der Austritt von Gas oder Wasser kann mit Gas- und Wassermeldesensoren frühzeitig detektiert werden. Die Wassersensoren der Marke Didactum erkennen auch destilliertes und deionisiertes Wasser bzw. Feuchtigkeit.
Für die Erkennung von Wasserlecks in großen Daten-Centern sind Wassermeldeketten mit individuellen Längen von bis zu 50 Metern erhältlich. Diese Leckageketten können zwecks Meldung von Wasseraustritt an Wänden, Decken oder auch im Doppelboden installiert werden.

Auch Rohre (Kühlrohr, Wasserrohr, Abwasserrohr) können mit diesen Wasserdetektoren ausgestattet werden. Stellen Sie sich so Ihre individuelle Lösung zur Leckageüberwachung zusammen. Im Rahmen der Spannungsüberwachung bietet Didactum SNMP-kompatible Gleich- und Wechselstromsensoren an. Letzterer dient der Meldung bei Stromausfall. Der 4-20 mAmp Messumsetzer von Didactum erlaubt die IP-Anbindung von bereits vorhandenen analogen Sensoren, wie beispielsweise Drucksensoren, in die24x7x365 Sicherheitsarchitektur des Didactum IT-Überwachungssystems.

Die Sicherheit Ihrer (IT-) Infrastruktur kann mit der Didactum Monitoring-Hardware ebenfalls rund um die Uhr überwacht werden. So sind Bewegungsmelder, Erschütterungsmelder, Glasbruchsensoren und Türkontakte für die ethernet-basierten Didactum Alarmsysteme erhältlich. Hoch interessant ist die IR-Lichtschranke aus dem Hause Didactum: Schützen Sie Eingangsbereiche, Wände und auch Decken Ihres sensiblen Rechenzentrums. Auf Wunsch können auch komplette Serverschrankreihen mit dieser Infrarot-Lichtschränke geschützt werden.

Konfiguration der Sensoren direkt im Webinterface

Der werkseitig langzeitkalibrierte SNMP-fähige Sensor Temperatur ist bereits im Lieferumfang des Didactum Alarmsystems enthalten, so dass Sie mit der netzwerk-basierten Messung und Überwachung des wichtigen Umweltfaktors Temperatur sofort beginnen können. Die Didactum Sensoren sind hot-pluggable, einfach das im Lieferumfang enthaltene RJ11 Patchkabel mit dem Didactum Sensor verbinden und dann in einen freien Sensoranschluss des Didactum Alarmsystems stecken. Befestigungsmaterial in Form von Schrauben / Montagetape ist ebenfalls im Lieferumfang.

Jeder Didactum Sensor ist zusätzlich beschriftet, so dass einer schnellen Installation nichts im Wege steht. Die Didactum Sensoren sind mit einer SNMP OID ausgestattet, so dass diese automatisch vom Didactum Mess- und Überwachungsgerät identifiziert und im Web-Interface angezeigt werden. Sollte die Verbindung des Sensors zum Monitoring-System einmal unterbrochen werden (Kabelbruch, Sabotage usw.), können Sie auf Wunsch sofort benachrichtigt werden.

Jeder angeschlossene Sensor kann im integrierten Webserver mit einem individuellen Namen ausgestattet werden (Temperaturfühler Rack1, Feuchtefühler Rack2 usw.). Danach legen Sie einfach die unteren und oberen Grenz- und Schwellenwerte für den Temperatursensor fest (unterer Temperaturbereich leicht kritisch / kritisch bzw. oberer Temperaturbereich leicht kritisch / kritisch).

Kunden, die eine große Zahl an Sensoren benötigen, können einzelne Sensoren auch zu Gruppen (z.B. Temperatursensoren Serverschrankreihen 1 bis 5) zusammenfassen und gemeinsam konfigurieren. So muss nicht jeder einzelne Sensor einzeln konfiguriert werden. Sparen Sie so bei der Einrichtung Ihres IT Infrastruktur Überwachungssystems wertvolle Zeit.